Die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

Die kleine Meerjungfrau - Wahrzeichen von Kopenhagen

Wer kennt sie nicht, die berühmteste Meerjungfrau der Welt! Am Rande des Hafens in Kopenhagen sitzt sie auf einem Granitstein und schaut sehnsüchtig aufs Meer hinaus.

Die kleine Meerjungfrau aus dem gleichnamigen Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen ist zum Wahrzeichen von Kopenhagen geworden. Ihre bewegende Geschichte dürfte uns allen spätestens seit dem Disney Film „Arielle“ bekannt sein: Eine Meerjungfrau rettet einem Prinzen das Leben, verliebt sich unsterblich in ihn und möchte fortan an Land leben.

Die Bronzestatue zeigt die weltbekannte Pose in dem Moment, als sich die Flosse der kleinen Meerjungfrau in zwei Beine teilt. Die Nixe macht ihrem Namen alle Ehre – mit ihren 125 cm ist sie weitaus kleiner, als viele erwarten und dennoch ist sie die beliebteste Touristenattraktion in Kopenhagen.

Wer also mit der Fähre von Kopenhagen nach Oslo reist und vor der Abfahrt noch etwas Zeit hat, dem empfehle ich der kleinen Meerjungfrau einen Besuch abzustatten. Vom DFDS Terminal ist es ein gemütlicher Spaziergang von etwa 15 Minuten: geht einfach entlang des Amerikakajs, weiter auf dem Indiakaj und folgt der Beschilderung „Den Lille Havfrue“ bis zur Uferpromenade Langelinie.

BESUCHE DFDS.DE ▸

Hinterlasse einen Kommentar