Schichtbeginn bei Sonnenaufgang – Besuch bei Bäcker Ole

Croissants in der Schiffsbäckerei

Er ist morgens der erste an Bord: Während die Passagiere sich in ihren Kojen nochmal genüsslich umdrehen, wirbelt er in der kleinen Schiffsbäckerei bereits auf Hochtouren. Unser Bäcker auf den Fährschiffen zwischen Kopenhagen und Oslo muss früh aufstehen, damit verschiedene Brote, Brötchen, Gebäck und Zimtschnecken backfrisch rechtzeitig zur Eröffnung des großen Frühstücksbüfetts im 7 Seas Restaurant serviert werden können. Aber Ole Brodersen macht das nichts aus: Er liebt seinen Job als Bäcker und er genießt die Arbeit an Bord eines Schiffes.

Ein Bäcker startet früh in den Tag

Wir klopfen um sieben Uhr morgens an die Tür der Kombüse, um ihn nach seinem Job zu befragen und werden von allerlei köstlichen Düften empfangen: Die ersten Fuhren frischer Brötchen, Croissants und Brote sind bereits fertig und dampfen auf den heißen Backblechen. Gerade arbeitet Ole an einer neuen Ladung Zimtschnecken: Er summt, während er die süße Masse aus Zimt, Sirup und Zucker auf den Teigrollen verstreicht.

Seit sieben Jahren arbeitet er bereits auf dem Schiff und ist ganz alleine für die Herstellung der Backwaren für die Gäste in den verschiedenen Restaurants an Bord verantwortlich. An nur einem Tag produziert er 400 Brote, 2500 Gepäckstücke und 200 Zimtschnecken. Dafür verwendet er rund 62 Tonnen Mehl in einem Jahr – ganz schön viel! Die verschiedenen Arbeitsabläufe in der kleinen Bordbäckerei hat Ole in den letzten Jahren perfektioniert: Jeder Schritt sitzt, wenn er auf engem Raum Teige anrührt, ausrollt und befüllt, wenn er die verschiedenen Backmaschinen bedient und gekonnt mit den heißen Blechen hantiert.

Wieder ist eine frische Ladung fertig: Ole holt Backbleche mit herrlich duftenden Croissants aus dem Ofen. Sie sehen so lecker aus und riechen so köstlich: Man kann gar nicht anders, als unbedingt eines davon zu probieren. Zum Glück erlaubt er es uns… mhhhmm! Was gibt es eigentlich besseres, als früh morgens ein backfrisches Croissant direkt aus dem Ofen zu genießen?

Täglich eine frische Auswahl

Die Frühstücksgäste an Bord dürfen sich freuen: Sie erwartet eine große Auswahl backfrischer Köstlichkeiten. Aufbackbrötchen oder industriell hergestellte Brote sucht man beim Frühstücksbüfett vergebens. Und das beste: Auf der Fähre nach Oslo genießt man die frischen Brötchen mit einmaligem Blick auf den Oslo-Fjord. Ein unvergessliches Erlebnis!

Frische Croissants direkt aus dem Ofen

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf der Seite unserer norwegischen Kollegen www.storbycruise.no

MINIKREUZFAHRT NACH OSLO ▸

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Das wusste ich noch nicht, obwohl ich schon lange mit DFDS reise: Der Bäcker produziert 2500 Gepäckstücke – da braucht man ja sein eigenes nicht mitzubringen …

Hinterlasse einen Kommentar