TOP 5 Städte, die Ihr diesen Winter besuchen solltet – Amsterdam

Amsterdam im Winter

Amsterdam

Der Winter steht vor der Tür – genau die richtige Jahreszeit, um eine Reise nach Amsterdam zu planen. Die winterlichen Monate sind in der niederländischen Hauptstadt besonders schön. In der Stadt mit den vielen Brücken geht es jetzt etwas ruhiger und gemütlicher zu. Langeweile kommt dabei aber bestimmt nicht auf.

Blumenmarkt und Sunday Market

Auf dem bekannten Blumenmarkt von Amsterdam könnt Ihr in der Vorweihnachtszeit zum Beispiel weihnachtliche Dekorationen shoppen. In der Nähe des Blumenmarkts befindet sich der Christmas Palace, ein Weihnachtsshop, wo Ihr 356 Tage im Jahr originelle Weihnachts-Accessoires shoppen könnt.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet im Culturrpark Westergasfabriek der Sunday Market (Art, Fashion und Design) statt. Hier findet Ihr einen bunten Mix aus Fashion, Design, Kunst und Essen. In der Weihnachtszeit verwandelt sich der Markt in einen funkelnden Wintermarkt mit toller Musik und leckerem, weihnachtlichem Essen.

Auf der Suche nach einem ausgefallenen Weihnachtsgeschenk?

Die neun Sträßchen (Negen Straatjes) im Grachtengürtel von Amsterdam, laden zu einem gemütlichen Bummel ein. In den neun kleinen und malerischen Sträßchen findet Ihr Designerboutiquen, individuell geführte Cafés und süße kleine Läden. Auch das Nobelkaufhaus Bijenkorf wird zur Weihnachtszeit wunderschön beleuchtet, besticht durch seine geschmückten Schaufenster und ist wirklich lohnenswert.

Amsterdam Häuser im Winter

Amsterdam Light Festival

Von Anfang Dezember bis Mitte Januar erstrahlt die niederländische Hauptstadt alljährlich in einem besonderen Licht. Das Amsterdam Light Festival verpasst Amsterdam durch die vielen Lichtinstallationen ein besonders weihnachtliches Erscheinungsbild und die Stadt wird zu einem Lichterspektakel. Zu Fuß kann man entlang spezieller Routen oder von einem Boot (auf einer Bootsrundfahrt) durch die Stadt die Lichter bewundern. Die magischen Lichtinstallationen lassen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Grachten und Straßen der Stadt besonders weihnachtlich erstrahlen.

Schlittschuhlaufen auf den gefrorenen Grachten

Es ist vielleicht nicht jedes Jahr der Fall, aber mit etwas Glück habt Ihr die Möglichkeit die Stadt auf Schlittschuhen auf den zugefrorenen Grachten zu entdecken. Diese werden dann für den Schiffsverkehr versperrt, damit sich eine dicke Eisdecke bildet. Aber auch wenn sich im Winter keine Eisschicht auf den Kanälen bildet, bietet die Stadt weitere Möglichkeiten zum Schlittschuhlaufen in der Stadt. Zu erwähnen ist hier die große Eisbahn vor dem berühmten Rijksmuseum.

Amsterdam Eislaufen

Ein Streifzug durch die Food-Hallen

Außergewöhnliche Food-Konzepte findet Ihr in einer alten Straßenbahn-Remise. In den Food-Hallen gibt es neben zahlreichen lokalen Unternehmen auch interessante Restaurants zu entdecken. Gourmet-Enthusiasten kommen hier voll auf ihre Kosten.

Fährfahrt ab Amsterdam

Nur unweit von Amsterdam entfernt im Hafen von IJmuiden, fährt täglich die DFDS Fähre nach Newcastle. Der perfekte Ausgangspunkt für eine MiniKreuzfahrt oder auch zur Weiterfahrt nach Schottland.

Welche TOP Städte Ihr diesen Winter auch nicht verpassen solltet, verraten wir Euch auf den nächsten Seiten.

ÜBERSICHT DER TOP 5 STÄDTE ▸

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: TOP 5 Städte, die ihr diesen Winter besuchen solltet - Reisetipps & Must do's für die kalte Jahreszeit

Hinterlasse einen Kommentar