Über den Ärmelkanal – Fähre oder Tunnel

White Cliffs of Dover_Credits VisitBritain

Wer mit dem eigenen Fahrzeug in den Südengland Urlaub nach Cornwall, Kent, Brighton oder London reisen möchte, hat die Qual der Wahl, den Ärmelkanal zu überqueren: per Fähre (z.B. mit DFDS) oder per Tunnel. Was ist günstiger? Was geht schneller? Wir machen den Vergleich.

Ärmelkanal Karte_Credits DFDS

So nah und doch so fern

Der rund 563 Kilometer lange Ärmelkanal verbindet den Atlantik mit der Nordsee. An seiner schmalsten Stelle, zwischen Dover und dem Cap Gris-Nez, ist der Kanal gerade einmal 34 Kilometer breit. Bei guter Sicht kann man von der französischen Küste aus schon die weißen Felsen am gegenüberliegenden Ufer erkennen. Der Kanal fasziniert die Menschen seit jeher. Ob Ballonfahrer, Schwimmer oder Taucher – über die Jahrhunderte fanden zahlreiche waghalsige Überquerungsversuche statt. Heute gibt es glücklicherweise bewährte und sichere Möglichkeiten, um den Meeresarm zwischen Frankreich und Großbritannien zu überwinden.

Schneller unter Wasser als über Wasser

Zahlreiche Fährlinien verbinden Großbritannien über den Ärmelkanal mit dem europäischen Festland. Die schnellste und beliebteste Fährverbindung über den Kanal verläuft vom nordfranzösischen Calais nach Dover. Bis zu 15-mal täglich setzt die DFDS Fähre in 90 Minuten auf die britische Insel über. Noch schneller als über den Kanal fährt man unter dem Kanal: Zwischen Coquelles bei Calais und Folkestone nahe Dover verläuft der 1994 eingeweihte Eurotunnel. Die Fahrtzeit durch den 50 Kilometer langen Eisenbahntunnel beträgt gerade einmal 35 Minuten. Bis zu vier Züge pro Stunde werden hier in beide Fahrtrichtungen abgefertigt.

Auffahrt auf den Autozug (copyright © Eurotunnel)

Auffahrt auf den Autozug (copyright © Eurotunnel)

Mit der Fähre günstiger über den Ärmelkanal

Wer bei der Überfahrt auf Zeitersparnis setzt, muss jedoch beim Fahrpreis tiefer in die Tasche greifen. Die Hin- und Rückfahrt innerhalb von fünf Tagen mit fünf Personen im PKW ist beim Eurotunnel ab 170 Euro buchbar. Wer allerdings länger als fünf Tage auf der Insel verweilen will, zahlt pro Fahrtrichtung ab 96 Euro. Hin- und Rückfahrt mit der DFDS Fähre nach Dover sind hingegen bereits ab 92 Euro erhältlich. Achtung, bei beiden Verkehrsmitteln sollte zusätzlich ausreichend Zeit für Check-in und Abfertigung eingeplant werden. Unsere Empfehlung: eine Stunde vor Abfahrt da sein.

COTE DES DUNES Ansicht_Credits DFDS

Schnell ans Ziel oder schon auf dem Weg durchatmen?

Reisenden oder Pendlern, die möglichst schnell über den Ärmelkanal gelangen möchten, kommt die direkte Autobahnanbindung des Eurotunnels gelegen. Aber auch die Häfen in Calais und Dover sind gut ans Verkehrsnetz angebunden. Nach einer langen Autofahrt beginnt für viele der Urlaub bereits auf dem Schiff mit der Möglichkeit, sich an Deck die Beine zu vertreten und die frische Meeresluft einzuatmen oder gemütlich im Restaurant und in der Lounge zu sitzen, während sich die Kleinen im Kinderspielbereich austoben. Unser Tipp: Wer über den Seeweg mit der Fähre nach England reist, kann schon von Weitem die berühmten Kreidefelsen von Dover sehen. Den hell-weißen Klippen wird eine magische Anziehungskraft nachgesagt. Wer sie selber einmal gesehen hat, wird diese Wirkung verstehen. Noch ein zweiter Tipp: Wer die zweite DFDS Fährroute über den Ärmelkanal ab Dünkirchen nach Dover nimmt, umgeht über die Zubringerstraßen ganz leicht das hohe Verkehrsaufkommen in Calais. Dünkirchen ist nur 30 Minuten von Calais entfernt. Ein neues, modernes Terminal beschleunigt hier den Check-in.

Unser Fazit:

Den Königsweg über den Ärmelkanal ins Land der Queen Elisabeth II gibt es nicht – letztlich bleibt es wie so oft eine Frage des Geschmacks, der Zeit oder des Geldbeutels, ob man lieber mit der Fähre oder durch den Tunnel nach England reist. Wir wünschen in jedem Fall eine gute Reise!

Tunnel vs. Fähre im direkten Überblick:

Route & Anbindung

  • Eurotunnel: Calais – Folkstone mit direkter Autobahnanbindung an A16 (F) und M20 (UK)
  • DFDS Fähre: Calais – Dover mit guter Autobahnanbindung über Zubringer an A16/A26 (F) / Dünkirchen – Dover mit guter Autobahnanbindung über Zubringer an A16 (F). Der Hafen Dover ist ebenfalls über einen Zubringer an die Autobahn M20 (UK) angebunden.

Ärmelkanal Fahrplan

  • Eurotunnel: Bis zu 4 Abfahrten pro Stunde
  • DFDS Fähre: Ab Calais bis zu 15 Abfahrten täglich / ab Dünkirchen bis zu 12 Abfahrten täglich

Check-in & Fahrtzeit

  • Eurotunnel: 35 Minuten Fahrtzeit, Check-in bis spätestens 30 Minuten vor Abfahrt
  • DFDS Fähre: Ab Calais 90 Minuten Fahrtzeit / ab Dünkirchen 120 Minuten Fahrtzeit, Check-in auf beiden Routen bis spätestens 45 Minuten vor Abfahrt

Ärmelkanal Preis (jeweils für 5 Personen + PKW)

  • Eurotunnel: Day Trip / Overnight ab 64 € für Hin- und Rückfahrt innerhalb von 2 Tagen* – Short Stay Saver ab 170 € für Hin- und Rückfahrt innerhalb von 5 Tagen*, Short Stay Flexi Plus ab 460 € für Hin- und Rückfahrt innerhalb von 5 Tagen*, Single or Long Stay ab 104 € für die einfache Fahrt
  • DFDS Fähre: Calais – Dover ab 92 € für Hin- und Rückfahrt / Dünkirchen – Dover ab 84 € für Hin- und Rückfahrt; Spartickets für Kurzreisen möglich: Hin- und Rückfahrt ab 49 €

* Tarif gilt nur für gemeinsame Buchung von Hin- und Rückfahrt, nicht für Einzelfahrten

Maximale Fahrzeughöhe

  • Eurotunnel: Fahrzeuge bis 4,20 m Höhe
  • DFDS Fähre: Fahrzeuge bis 4,35 m Höhe

Gepäckgrenze

Für Tunnel und Fähre gilt: Erlaubt ist so viel Gepäck, wie ins Auto passt.

Kosten für Transport von Haustieren

  • Eurotunnel 25 Euro pro Strecke
  • DFDS Fähre: 18 Euro pro Strecke

An Bord Restaurant_Credits DFDS

BESUCHE DFDS.DE ▸

38 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    ich möchte gerne nächstes Jahr für 6 Tage in die Nähe von Manchester. Ich würde gerne eine Tour im Auto mit dem Zug machen wollen und mit dem Schiff wieder zurück. Wenn ich die Infos im Vorfeld dieser Seite gelesen habe, sind es zwei Betreiber, an die ich mich wenn muss. Ich habe nur ein , eigentlich zwei Probleme. Mein Englisch ist unter aller Würde (weil ich in der Schule kein Englisch hatte) und ich fahre mit meiner Mutter, die schon die 90 überschritten hat. Zu einem Geburtstag. Für die ganzen Formalitäten bräuchte einen Dolmetscher an meiner Seite. Ich war ja schon in England und Schottland. Da ging es ja mit Händen und Füßen im Land. Aber bei der Einreise hatte ich meine Probleme. Ich bin jetzt vom Thema abgeschweift, aber unwichtig für mich ist das nicht, anzuschneiden.

    • DFDS

      Hallo Helmut,
      wenn du Hilfe bezüglich der Fähre benötigst oder konkrete Fragen zur Überfahrt hast, dann kannst du dich gern jederzeit an uns wenden. Wir sprechen auch Deutsch 🙂 Bezüglich der Zugfahrt wäre der Betreiber vom Eurotunnel dann dein Ansprechpartner. Leider liegen uns keine Kontaktdaten oder Informationen dazu vor, ob die Kollegen dort auch Deutsch sprechen.
      Lass uns wissen, wenn du was brauchst!
      Beste Grüße vom DFDS-Team

    • DFDS

      Hallo Susanne,
      Die DFDS Fähre Richtung Cuxhaven ist ausschließlich eine Frachtfähre ohne Passagierbetrieb.

      Für eine Überfahrt mit DFDS kämen dann tatsächlich erst die Routen über den Ärmelkanal wieder in Frage.

      Beste Grüße vom DFDS-Team

  2. Frage: wo oder wie zahlt man die Maut,wenn man durch den Tunnel oder wenn man über die Elisabeth Brücke fährt? Danke schon im Vorraus

    • DFDS

      Hallo Gabriele,
      auf dieser Webseite konnten wir für dich ein paar nützliche Informationen zu dem Thema finden: https://www.gov.uk/pay-dartford-crossing-charge
      Wie dort beschrieben, kann man entweder im Vorwege oder danach einen Account erstellen für eine bargeldlose Bezahlung oder auch in bar an der nächsten „Payzone“. Die Gebühr muss in jedem Fall bis zum Tag nach der Überfahrt bis Mitternacht bezahlt werden.
      Wir hoffen, dass wir dir damit weiterhelfen konnte.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

  3. Hallo, ich würde gerne wissen, inwiefern der Hund mit kann… Muß er im Auto bleiben? Muß er in eine Hundebox? Wenn er im Auto bleiben darf, darf man bei dem Hund bleiben? Darf der Hund mit auf das Deck? Infos bitte, egal ob Eurotunnel oder Fähre….

    • DFDS

      Hallo Steffi,
      auf unserer Route über den Ärmelkanal muss der Hund im Auto bleiben. Eine Hundebox ist nicht erforderlich, allerdings kommen wir für keine Schäden auf, die der Hund im Auto verrichtet. Leider darf man nicht bei dem Hund bleiben. Der Hund kann während der Überfahrt besucht werden, aber nur zu festgelegten Zeiten vom Personal und nur in Begleitung eines Besatzungsmitglieds.
      Wir hoffen, dass hilft dir weiter.
      Beste Grüße vom DFDS-Team

  4. Hallo DFDS, wir, meine Frau und ich, möchten zum ersten Mal mit unserem Motorradgespann incl. kleinem Anhänger dahinter Ende Mai nach England / Schottland reisen und Ende Juni zurückfahren. Was gebe ich dann ein? Denn Motorradgespann ist zu finden, aber mit Anhänger ist nicht zu finden. Allgemein Fahrzeug mit Anhänger aber schon. Ich bin noch nicht auf Buchen gegangen aber kommt dann noch eine Seite wo ich die konkreten Maßen eingeben kann? Wird dann der Gesamt Tarif erheblich teurer wegen dem Anhänger? Das Gespann ist 2,46m lang und 1,86m breit und 1,56m hoch. Der Anhänger ist 1,99m lang, 1,29m breit und 0,8m hoch. Wir überlegen auch noch ob nicht doch die Fähre von Amsterdam nach Newcastle besser wäre, dort hätte ich aber vermutlich die gleichen Fragen. Vielen Dank für Ihre Auskunft. Mit freundlichen Grüßen Oliver Legrand

    • DFDS

      Hallo Oliver,
      in diesem Fall müsstest du ein Motorrad mit Beiwagen auswählen + Anhänger mini 2 x 5m. Durch den Anhänger wird ein Aufpreis entstehen, der allerdings vom tagesaktuellen Preis abhängig ist. Lass uns gern wissen, ob du noch Fragen zu der Buchung hast. Gern können wir dir telefonisch unter 040-3890371 oder per Mail an post@dfds.com weiterhelfen.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

  5. Hallo DFDS-Team,
    wir planen am 24. oder 25.08. von Calais oder Dünkirchen nach Dover überzusetzen. Eine genaue Festlegung durch Online-Buchung wäre aber u. a. wegen Staugefahr auf unserer langen Anfahrtsstrecke zu riskant für uns. Wir haben auf https://www.aferry.de/eurotunnel-faehre-f%C3%A4hren.htm Preise verglichen. Gelten diese nur bei Online-Buchung? Mit welchen Preisunterschieden müssen wir bei Buchung vor Ort rechnen?
    Unser zweite Frage ist, ob es für über 60-Jährige Ermäßigung gibt. Auf https://www.tripadvisor.co.uk/ShowUserReviews-g503763-d8517383-r405523645-DFDS_Seaways_Ferry_Crossings_Newhaven_Dieppe-Newhaven_East_Sussex_England.html fand ich solch einen Hinweis bezüglich der DFDS-Fähre von Newcastle nach Dieppe.
    Vielen Dank im Voraus!

    • DFDS

      Hallo Judith,
      danke für deine Anfrage. Wir raten dir die Fähre im Voraus zu buchen, da die Preise am Hafen deutlich höher sein können. Unsere Preise sind tagesaktuell und basieren auf einem dynamischen Preissystem. Generell gilt: je früher du buchst und je geringer die Nachfrage, desto günstiger ist der Preis.

      Wenn du Flexibilität wünscht raten wir dir unseren Flexi-Tarif zu buchen. Hier einmal die Vorteile unseres Flexi-Tarifs:

      – Hohe Flexibilität: Ab 72 Stunden vor und bis zu 72 Stunden nach gebuchter Überfahrt ist eine Umbuchung am Hafen jederzeit kostenlos und ohne Aufpreis möglich (Verfügbarkeit vorausgesetzt).
      – Umbuchungen ohne Gebühren: Bis zu 72 Stunden vor gebuchter Überfahrt sind Umbuchungen ohne Gebühren möglich. Du zahlst nur die Differenz im Fahrpreis.
      – Kostenlose Stornierung: Bei Stornierung bis 48 Stunden vor Abreise wird der gesamte Reisepreis zu 100% zurückerstattet.

      Unsere günstigere Variante ist der Economy Tarif:

      – Ohne Aufpreis die Fähre unmittelbar vor oder nach der gebuchten Überfahrt nehmen, vorausgesetzt es sind Plätze verfügbar.
      – Dies gibt dir die Flexibilität, bei früher Ankuft auch früher abzufahren, oder eine spätere Fähre zu nehmen, falls du bei deiner Anfahrt zum Hafen auf Probleme stößt.
      – Bei Buchungsänderungen wird je Strecke (Hin- und Rückfahrt) eine Änderungsgebühr von € 15 erhoben, daneben sind etwaige Fahrpreiserhöhungen zu zahlen.
      – Bei Stornierung (oder Teilstornierung) der Reise erfolgt keine Rückerstattung der Kosten.

      Bezüglich der Ermäßigung ab 60 Jahren: Leider gibt es auf unseren Kanalrouten Calais/Dünkirchen – Dover diese Ermäßigung nicht.

      Wir hoffen wir konnten dir damit helfen. Weitere Infos zu den Routen und den Tarifen findest du hier: https://www.dfdsseaways.de/england/faehre/aermelkanal

      Beste Grüße vom DFDS-Team

  6. Hi ich würde gerne wissen was der zug oder die fähre kostet wenn meine Frau mit kind von England nach frankreich mit fahren würden da ich auf montage bin und die Frau mit dem Flugzeug nach kommt
    Und was wir eingeben müssen ob zu Fuß oder zubuchen kann

    • DFDS

      Hallo Pierre,
      die Fährüberfahrt geht nur in einem Fahrzeug. Fußpassagiere können leider nicht mitreisen. Wird deine Frau dann bei dir im Auto mit zurück nach England reisen? Wir können dir gern ein unverbindliches Angebot machen, wenn du uns sagst, wann du deine Frau fahren möchte und mit welchem Fahrzeug. Schicke uns hierfür eine E-Mail an post@dfds.com
      Beste Grüße vom DFDS-Team

  7. Hallo,
    wir haben ein kleines Wohnmobil (Größe Bulli/Marco Polo) mit einer PKW Zulassung,
    also kein Wohnmobil laut Fahrzeugschein,
    Geben wir bei Buchung ein Wohnmobil oder PKW an?
    Wir haben auch eine kleine Gasflasche „an Bord“. Ist die bei PKW Buchung anzugeben.

    • DFDS

      Hallo Karen,
      vielen Dank für deine Anfrage. Wenn in dem Bulli eine Küche und ein Bett sind, dann muss es als Wohnmobil eingebucht werden.
      Sollte es möglich sein die Sitze normal aufzuklappen, kann es als PKW gebucht werden (bis zu 7 Sitze), wenn es allerdings für den Ärmelkanal ist, und es sich um einen Kleinbus handelt wo bis zu 9 Personen Platz haben, muss es als Kleinbus eingebucht werden (VW Bus, etc.).
      Hier findest du die Infos für die verschiedenen Fahrzeuge auf dem Ärmelkanal: https://www.dfdsseaways.de/kundenservice/fahrzeugmitnahme_aermelkanal

      Bezüglich der Gasflasche: Es sind pro Wohnmobil Gasflaschen mit einem Maximalgewicht von insgesamt 47 kg erlaubt, von denen mindestens eine an ein Verbrauchsgerät wie z.B. Kühlschrank angeschlossen sein muss. Der Transport von Gasflaschen ist in jedem Fall beim Check-In anzugeben.

      Wir hoffen, wir konnten dir damit weiterhelfen.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

    • DFDS

      Hallo Ronny,
      bei tiefergelegten Autos muss du beim Befahren der Fähre nur bedenken, dass du eine Rampe hochfahren musst. Bislang hat es hier noch keine Probleme gegeben. Wie das bei dem Zug ist, können wir nicht sagen, da wir die genauen Begebenheiten leider nicht kennen.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

  8. Hallo,

    darf der Hund auf der Fähre an Deck oder muss dieser im Auto bleiben?
    Wenn der Hund im Auto bleiben muss, kann man als Passagier auch am Auto bleiben?

    • DFDS

      Hallo,
      bei der Überfahrt über den Ärmelkanal darf der Hund leider aus hygienischen Gründen nicht mit an Deck. Dieser müsste dann im Auto bleiben. Passagiere dürfen allerdings auch umgekehrt nicht auf dem Fahrzeugdeck bleiben, müssen also die Autos verlassen. Bei der knapp 90-minütigen Überfahrt empfehlen wir dann auf jeden Fall die Fenster ein Stück aufzulassen und genügend Wasser für den Hund bereitzustellen.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

    • DFDS

      Hallo,
      das kann man im Grunde nie sagen. Im Winter zum Beispiel kann es durchaus sein, dass es mal etwas schaukliger wird als im Sommer. Die See kann sehr ruhig sein, aber auf Wind und Wetter hat man ja leider keinen Einfluss 😉 .
      Viele Grüße vom DFDS-Team

    • DFDS

      Hallo Harald,
      auf den Strecken über den Ärmelkanal kostet die Überfahrt pro Hund und Strecke €18. Für 3 Hunde wäre das also ein Aufpreis von €54.

      Beste Grüße,
      dein DFDS-Team

  9. Hallo DFDS-Team,
    wir wolen auch mit Fahrrädern auf dem Dach nach Schottland. Geht das durch den Eurotunnel auch, sprich im Zug?

    Danke im Vorraus!

    • DFDS

      Hallo Hans,
      leider haben wir dazu keine Informationen. Dafür müsstest du dich eventuell direkt an den Eurotunnel wenden. Auf der Fähre ist dies ohne Probleme möglich. Wenn du nach Schottland möchtest, können wir dir auch die Route ab Amsterdam nach Newcastle empfehlen. Anstelle durch ganz Großbritannien zu fahren, fährst du dann mit der Fähre über Nacht bis kurz vor die Tore Schottlands. Schau mal hier: https://www.dfdsseaways.de/schottland/faehre/amsterdam_newcastle
      Viele Grüße vom DFDS-Team

  10. Hallo ist es auch möglich direkt vor Ort ein Ticket zu erwerben . Da die Ankunftszeit noch nicht direkt fest steht ? Mit freundlichen Grüßen M.Winter

    • DFDS

      Hallo Mario,
      ja, das ist möglich. Allerdings könnte es durchaus vorkommen, vor allem im Sommer, dass die Fähren schon ausgebucht sind. Aus Erfahrung wissen wir auch, dass die Überfahrt dann den höchsten Preis hat. Wenn du ungefähr einschätzen kannst, wann du die Fähre benötigst, können wir dir unser Flexi-Ticket empfehlen. Hierbei hast du die Möglichkeit jede Fähre innerhalb von 72 Std. vor oder nach der gebuchten Abfahrt zu nehmen, solange Platz da ist. Noch mehr Informationen findest du in der Tarif Übersicht auf dieser Seite: https://www.dfdsseaways.de/england/faehre/aermelkanal
      Viele Grüße
      dein DFDS-Team

  11. Hallo!
    Wie ist denn das mit spontanen Überfahrten inkl. Auto in den Sommermonaten, wenn ich z.B. zwar weiß, wann ich hinreisen will, aber nicht genau, wie lange ich auf der Insel bleibe?
    Ist es überhaupt realistisch, dass ich kurzfristig mitkomme?
    Wie wirkt sich das auf den Preis aus, wenn ich ganz kurzfristig buche?

    • DFDS

      Hallo Kerstin,
      in den Sommermonaten sind die Fähren schon sehr voll. Beliebte Abfahrten sind dann oft bereits Wochen vorher ausgebucht. Wenn du flexibel bleiben möchtest, empfehlen wir dir auch eine „unbeliebte“ Zeit für die Überfahrt in Betracht zu ziehen wie zum Beispiel sehr früh morgens oder in der Nacht. Mit Glück kannst du natürlich aber auch eine andere Abfahrt erwischen. Dass allerdings überhaupt ein Platz frei ist, (Zeit egal) können wir natürlich nicht garantieren. Aus Erfahrung wissen wir auch, dass kurzfristig gebuchte Tickets teurer sind, als wenn du es vorab gebucht hättest. Unser Tipp: Wenn du ungefähr deine Rückfahrt erahnen kannst, informiere dich online über freie Abfahrten und buche deine Überfahrt entsprechend. Denn was könnte schöner sein, als ohne Zeitdruck den Urlaub zu verbringen 🙂
      Wir hoffen, dass wir dir helfen konnten,
      Dein DFDS-Team

  12. Was kostet die Überfahrt für 2 Personen mit PKW und großem Pferdeanhänger mit 2 Pferden im Tunnel oder mit der Fähre?

    • DFDS

      Hallo,
      um dir eine konkrete Preisauskunft für die Fähre geben zu können, benötigen wir dein geplantes Reisedatum sowie die Maße des Autos und des Anhängers. Gern kannst du uns dazu auch eine Anfrage per E-Mail an post@dfds.com senden.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

  13. Hallo,
    Wir planen Fahrräder auf dem Dach zu transportieren?
    Wie hoch darf das Auto samt Fahrrädern sein ?
    Der Button Roof Bike/Box steht zur Auswahl zur Verfügung im Startmenü.
    Wer weiss was dazu?

    • DFDS

      Hallo Swantje,
      die Maße, die du angibst müssen inklusive der Fahrräder sein. Hier gibt es bei DFDS Fahrzeugkategorien bis zu einer Höhe von 4m.
      Viele Grüße vom DFDS-Team

  14. Koeniglicher ist die Anreise mitder Fähre und dann die Klippen von dover erblicken..man kann sich England gemütlich nähern und schon mal vom Urlaub träumen.

Hinterlasse einen Kommentar