Die schönsten Glamping Plätze im Baltikum

Was ist Glamping eigentlich? 

Glamping ist eine Kofferwort aus den Wörtern glamourös und Camping. Also die luxuriöse Art des Campings. Das bedeutet es gibt ausreichend Platz für jeden, einen bequemem Schlafplatz und man kann trotzdem mitten in der Natur seinen Urlaub verbringen. Für alle die ihre Camping Erfahrung attraktiver machen möchten und nicht auf Komfort verzichten wollen ist Glamping die Lösung!  Viele Glamping Plätze im Baltikum befinden sich in atemberaubenden und wunderschönen Landschaften, am Meer oder an fabelhaften Seen mit schöner Aussicht auf das Naturleben.  

Für wen eignet sich Glamping? 

Glamping ist für jedermann, egal ob mit Freunden, für Paare oder mit der Familie. Auch Glamping mit dem Hund ist möglich. Auf unserer Route von Kiel nach Klaipeda haben wir haustierfreundliche Kabinen, in dem sich Ihr Vierbeiner während Ihrer Reise pudelwohl fühlen wird. Informieren Sie sich beim jeweiligen Glamping Anbieter für die genauen Informationen der jeweiligen Unterkunft. Laut Erfahrungen sind die Anbieter offen und haben für jeden Gast eine passende Lösung für individuelle Urlaubsanfragen.   

Glamping in Litauen 

Gerade in Litauen wächst die Glamping Szene von Jahr zu Jahr. Der Bedarf nach ruhigen Urlaubsorten mit Privatsphäre unter den Reisenden steigt. Deshalb verschlägt es viele Mitten in die Natur – mit einem Hauch von Luxus.  

Es gibt eine große Bandbreite an großartigen Angeboten. In der Nähe von Klaipeda direkt am Meer finden Sie einige Anbietet für ein unvergessliches Glamping Abenteuer. So können sie einen litauischen Sommer in einem Pavillon im asiatischen Stil verbringen und die Vorzüge des Glampings antasten. Für richtige Boho Liebhaber empfehlen im Bezirk Vilnius einen kleinen, aber feinen Ort. Dort können Sie mitten in der Natur übernachten und tolle Abende im Hot Tub oder in der Sauna ausklingen lassen. Für weitere Glamping Hotspots empfehlen wir Ihnen den Besuch dieser Seite. Dort finden Sie eine tolle Übersicht vieler Glamping Anbieter. 

Glamping in Lettland 

Nach einem spannenden Besuch in Riga kann man den Großstadt Flair eintauschen mit einem Besuch in Tukums.  Dort finden Sie einige Unterkünfte, um Ihnen die besten Glamping Erfahrung in Tukurs zu bieten, wo Sie sich entspannen und die Natur genießen können. Wer lieber in der Nähe vom Strand seinen Glamping Experience erleben möchte, empfehlen wir die Jahbazzar Camping Jurmala. Dort kümmert sich der Eigentümer sehr liebevoll um seine Gäste und bietet Ihnen lettische Gerichte an oder Sie können ganz einfach ein Boot ausleihen. Im Norden Lettlands inmitten der Natur finden Sie DiDille Glamping. Dort haben eine Auswahl verschiedener Zelte – egal ob am See oder am Wald. Hier finden Sie moderne Kuppelzelte mit einem eigenen Whirlpool direkt neben Ihrer Unterkunft.  

Glamping in Estland 

Die Hälfte des Landes von Estland ist mit Wald bedeckt und bietet Naturliebhaber wunderschöne Einblicke in die Natur und Tierwelt sowie der einzigartigen Flora und Fauna. Die Luftqualität belegt Estland Platz 4 weltweit. Im Sommer bleibt es ziemlich lange hell in Estland. Unter diesen Bedingungen ist Glamping eine wunderbare Erfahrung, um die Natur zu genießen und nicht auf den kleinen Luxus zu verzichten.  

Im Lahemaa Nationalpark gibt es Anbieter, die Ihnen nachhaltigen und achtsamen Tourismus anbieten. Wie wäre es unter dem Sternenhimmel ein wohliges Bad zu nehmen? Oder fahren Sie nach Pärnu zum Fishing Village. Dort gibt es neben dem Glamping Angebot spannende Veranstaltungen auf dem Gelände, einen Bootsverleih, Saunaangebote und vieles mehr. Oder entdecken Sie weitere Empfehlungen fürs Glamping in Estland direkt unter der offiziellen Tourismus Seite Estlands.  

Wenn Sie bereits Ihre Route bis nach Estland planen und Ihren Roadtrip noch verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Schweden? Unsere tägliche Ostseeroute zwischen Kappelskär und Paldiski verbindet die beiden Länder.  

Was brauchen Sie alles fürs Glamping? 

Unsere Glamping Packliste 

Dank des unbegrenzten Gepäck Limits während Ihrer Fährfahrt von Kiel nach Klaipeda, können Sie alles mitnehmen, was Sie für notwendig halten. Ihre Lieblingsbücher, die sie vielleicht gar nicht lesen werden oder einigen Flaschen Wein aus dem Duty-Free-Shop, die Sie besonders günstig geshoppt haben.  

Aber was genau braucht man noch fürs Glamping? Es hängt zwar davon ab, in welcher Art von Glamping-Unterkünften Sie übernachten und welche Aktivitäten Sie unternehmen werden, aber hier ist eine Glamping-Packliste, um Ihnen die ersten Ideen für die Vorbereitung Ihrer Reise zu erleichtern. 

  • Taschenlampe 
  • Wasserflasche 
  • Erste Hilfe Set 
  • Insektenspray (nicht vergessen!) 
  • Ihre Lieblingsdecke 
  • Sonnenbrille 
  • Regenjacke  
  • Bikini oder Badehose 
  • Normale Schuhe und Hausschuhe 
  • Kulturbeutel  
  • Navigation System mit Kartenmaterial für das Baltikum 
  • Laden Sie die benötigen Karten herunter, um sie offline zu nutzen.  
  • Powerbank 
  • Bluetooth Box 
  • Fernglas für spektakuläre Naturbeobachtungen 
  • Gesellschaftsspiele 
  • Kamerahalterung für besondere Schnappschüsse 

Haben Sie weitere Ideen für notwenige Dinge für Ihr Glamping Abenteuer? Lassen Sie uns Ihre Tricks und Tipps wissen und posten Sie Ihren Ratschlag in unseren Kommentaren! 

Warum Glamping an der baltischen Ostsee? 

Für diejenigen, die vom Alltäglichen sowie von vertrauter Umgebung gelangweilt sind, stellt Glamping eine Erfrischung dar.  Gerade im Baltikum können Sie sich neu orientieren, eine neue Kultur kennenlernen, die baltischen Gewohnheiten studieren und sich kulinarisch von der baltischen Küche bezaubern lassen! Die drei Länder zählen vielleicht zu den unterschätztesten Regionen Europas. Dabei bieten die drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen eine wahre Vielfalt für neue und traumhafte Urlaubserinnerungen fürs Leben! 

BESUCHE DFDS.DE ▸

Hinterlasse einen Kommentar