Women At DFDS: Neringa Sinkevičienė

Nachdem wir am 8. März den Internationalen Frauentag gefeiert haben, haben wir über all die großartigen Frauen nachgedacht, die bei DFDS arbeiten, und es gibt einfach zu viele, um sie an einem Tag zu erwähnen. Deshalb haben wir beschlossen, eine Reihe von Blogbeiträgen zu verfassen, in denen wir inspirierende Frauen am Arbeitsplatz hier bei DFDS feiern, um herauszufinden, was sie motiviert, wer sie inspiriert und wie sie dorthin gekommen sind, wo sie heute sind.  

Im heutigen Blogbeitrag treffen wir Neringa aus unserem Büro in Litauen. Sie erzählt uns von den Freuden der Arbeit in einem so kollaborativen Team und warum sie sich für DFDS entschieden hat und vieles mehr…  

Warum haben Sie sich entschieden, für DFDS zu arbeiten?   

Es war allein wegen der Partnerschaft. Vor sechseinhalb Jahren war DFDS auf der Suche nach frischem Blut. Ich lebte damals in der Hauptstadt Vilnius und wollte unbedingt an die Küste ziehen und mich neuen Herausforderungen stellen. Und die Herausforderung war riesig. Ein völlig neues Geschäft, ein großes Team und viele Möglichkeiten, zu lernen und sich weiterzuentwickeln.  

Was ist Ihre Aufgabe bei DFDS und was beinhaltet sie?   

Hier bei DFDS habe ich als General Manager für Vertrieb und Marketing im Passagiergeschäft für die Ostseerouten und die baltischen Märkte begonnen. Danach war ich als Kampagnenmanagerin für die Ostseerouten für alle wichtigen Märkte zuständig. Ich bin Teil eines strategischen Teams und verantwortlich für das Wachstum des agilen Marketingteams im Baltikum und leite alle Marketingaktivitäten.  

Wie sind Sie dorthin gekommen, wo Sie heute sind?   

Reiner Zufall 🙂  

Gibt es Frauen, die Sie innerhalb oder außerhalb von DFDS inspiriert haben?  

Eine Lieblingsfrau habe ich nicht. Ich glaube, dass jede Frau, die ich getroffen habe, eine Inspiration für einen neuen Abschnitt meines Lebens sein könnte.  

Welche Bedeutung hat der Internationale Frauentag für Sie?   

Für mich ist er eine Erinnerung daran, dass wir in einer Welt leben, in der Unterschiede geschätzt und gefeiert werden.  

Was halten Sie von DFDS als Arbeitsplatz?   

DFDS bringt Menschen zusammen, die auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten, verschiedene Kulturen kennen lernen, Ideen, Wissen und Erfahrungen miteinander teilen. Wir können auch kreative Lösungen finden, die sich niemand allein hätte ausdenken können. Mit einem Wort – es ist eine Familie 🙂  

Was ist Ihr stolzester Moment/Highlight bei der Arbeit bei DFDS?   

In erster Linie bin ich sehr stolz auf mein Team. Das Team vertraut mir und glaubt genauso an mich wie ich selbst. Ich habe ein Umfeld geschaffen, in dem kein Mitglied Angst davor hat, Fehler zu machen, denn das gibt uns die Möglichkeit zu lernen, und es gibt keinen Fehler, den man nicht beheben kann.    

Ich nutze meine Leidenschaft für Planung und Strategie für einen guten Zweck. Ich habe eine langfristige Strategie entwickelt, die alle Funktionsbereiche umfasst, damit alle Teams auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können. Das bedeutet, dass sich jeder seiner Aufgaben bewusst ist und weiß, was von ihm erwartet wird, wie er es tut und welche Ziele er verfolgt, um zum Erfolg zu gelangen.

Gibt es einen Ratschlag, den Sie anderen Frauen/Mädchen geben würden, entweder im Allgemeinen oder in Bezug auf die Arbeit in unserer Branche?   

Ich gebe keine Ratschläge, da die Konsequenzen sehr kostspielig sind. Ich ermutige einfach alle Frauen, ihren eigenen Weg zu finden, den Prozess zu genießen und ihren Erfolg immer wertschätzen sollen.

Wo möchten Sie in 5-10 Jahren stehen?   

Ich möchte weiterhin in einem kollaborativen Umfeld arbeiten, in dem sich jeder Mitarbeiter entfalten kann. Ich sehe, dass meine Ideen einen größeren positiven Einfluss auf das Unternehmen haben, und ich werde meine Kommunikations- und Führungsfähigkeiten nutzen, um dies zu erreichen.

Was ist eine interessante Tatsache über Sie, die andere vielleicht nicht wissen?   

Ich habe einen Stern am Himmel unter meinem Namen als Anerkennung für die Arbeit, die ich in einem früheren Unternehmen geleistet habe.  

Die folgende Woche präsentieren wir Ihnen weitere Frauen bei DFDS. Jede Geschichte entspringt Großem. Halten Sie Ausschau nach weiteren Blog-Beiträgen über #WomenAtDFDS.  

BESUCHE DFDS.DE ▸

Hinterlasse einen Kommentar